Zugriffe: 808

 

------------------------------------------------------------------------------

2G-PLUS

 

 ----------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

18.01.22

Am Wochenende hat der Bund kurzfristig die COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) angepasst, die ab sofort gilt.

IAuch in Bayern gelten bereits die am 15. Januar 2022 geänderten Corona-Festlegungen des Robert Koch-Instituts (RKI) und des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) für Genesene und für Personen, die mit dem Corona-Impfstoff Janssen (Johnson und Johnson) geimpft wurden. Es gibt keine Übergangsfristen. Darauf hat das Bayerische Gesundheitsministerium am Sonntag in München hingewiesen.

In diesem Zusammenhang hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) die Kriterien für den Impfstatus von Personen geändert, die mit dem Impfstoff Janssen (Johnson & Johnson) geimpft wurden. Bei Johnson & Johnson reicht eine Einzelimpfung für die Grundimmunisierung nicht mehr aus. Es braucht eine zweite Impfung, idealerweise mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfizer bzw. Moderna), damit der vollständige Impfschutz vorliegt.

Nach Ablauf der 90 Tage gelten Personen – wie bislang nach Ablauf von 6 Monaten auch – nicht mehr als genesen im obigen Sinne. Auch die Ausnahme von der Quarantänepflicht besteht dann nicht mehr. Nach Empfehlung der STIKO sollen Personen, die ungeimpft eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, drei Monate später eine Impfstoffdosis erhalten. Dann gilt man als vollständig geimpft. Der genaue Zeitpunkt der Impfung ist dabei nach Ablauf der drei Monate unerheblich: Die Impfung nach Infektion kann auch nach beispielsweise vier Monaten erfolgen. In der Zwischenzeit unterliegt die Person jedoch allen Beschränkungen für Ungeimpfte.

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------

 13.01.21

Hallo zusammen,

es gibt wieder kleine Veränderungen bei den Corona Vorgaben:

  • Die Übergangsregelung für 14-17-jährige wurde verlängert. Sie dürfen weiterhin ungeimpft und getestet (meist eh in der Schule) am aktiven Sport teilnehmen. Dies gilt ausdrücklich nicht für andere Bereiche, also zuschauen in unserem Fall!

  • Eine Boosterimpfung gilt ab sofort als Ersatz für Testungen bei 2Gplus ab dem ersten Tag. Dennoch machen Selbsttests Sinn, weil auch Geboosterte sich und andere anstecken können!

Mal sehen, wie es weitergeht! Es sieht aktuell für den Sportbereich noch recht gut aus.

Viele Grüße

Karsten

-------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

Testmöglichkeiten in Friedberg     05.01.22


Wo?

Wer?

Adresse

Öffnungszeiten

Terminvergabe

Testangebot

Friedberg

Zahnarztpraxis Dagmar Pick

Am Bierweg 2

Di: 17:00 - 18:00 Uhr Mi: 08:30 - 10:00 Uhr Fr: 12:00 - 13:00 Uhr

Telefonische Terminvergabe:

0821-6609434

Antigenschnelltests Kein PCR-Test

Friedberg

Bären-Apotheke

Bahnhofstr. 42

Mo - Fr: 11:00 - 12:00 Uhr

Nicht notwendig

Antigenschnelltests Kein PCR-Test

Friedberg

Ludwigs Apotheke

Ludwigsstr. 25

Mo: 9:00 - 10:00 und 14:30 - 16:00 Uhr Di: 14:30 - 16:00 Uhr Mi: 9:00 - 10:00 Uhr Do: 14:30 - 16:00 Uhr Fr 10:00 - 11:00 und 14:30 - 16:00 Uhr Sa: 9:00 - 10:00 Uhr

Online Terminvergabe: hier

Antigenschnelltests Kein PCR-Test

Friedberg

Rothenberg-Apotheke

Rothenbergstr. 31

Mo-Fr: jeweils 8:30 - 9:00 Uhr 10:00 - 12:00 Uhr 16:30 - 17:30 Uhr

Telefonische Terminvergabe:

0821 4555590

Antigenschnelltests Kein PCR-Test

Friedberg

Zahnarztpraxis Dr. Warnberger

St. Michaels-Platz 5

Praxisöffnungszeiten

Telefonische Terminvergabe:

0821-2679773

Antigenschnelltests Kein PCR-Test

Friedberg

Rosen-Apotheke

Ludwigstr. 3

Mo: 7:00 - 12:00 Uhr Di: 7:00 - 12:00 und 15:30 - 18:00 Uhr Mi: 7:00 - 10:00 und 15:30 - 18:30 Uhr Do: 7:00 - 10:00 und 15:30 - 18:30 Uhr Fr: 7:00 - 11:00 und 15:30 - 18:30 Uhr Sa: 9:00 - 13:00 Uhr So: 10:00 - 12:00 Uhr

Online Terminvergabe: hier

Antigenschnelltests Kein PCR-Test

Friedberg

Testzentrum Friedberg-West

Sedanstr. 14

 

Online Terminvergabe: hier

Antigenschnelltests Kein PCR-Test

Friedberg

Schnelltestzentrum 2021

Augsburger Str. 22

Mo - So: 9:00 - 19:00 Uhr

Online Terminvergabe: hier

Auch ohne Termin möglich

Antigenschnelltest Kein PCR-Test

Friedberg

Kraftwerk 151

Aichacher Str. 24

Mo - So: 8:00 - 19:00 Uhr

Online Terminvergabe: hier

Antigenschnelltest Kein PCR-Test

Friedberg

Teststation Ferhat Polat

Winterbruckenweg 66

Mo - Fr: 8:00 - 20:00 Uhr Sa - So: 8:00 - 17:00 Uhr

online hier

Antigenschnelltest Kein PCR-Test

 

 

02.01.21

An alle Sportler,

Erstmal ein gutes neues Jahr.

Es gibt eine wichtige Neuerung für die Jugendlichen:

Aktuell dürfen Kinder bis 14 ohne Impfung den Sportbetrieb in 2Gplus ausüben. Das gilt dann auch bei uns. Voraussichtlich wird es dabei eine Zeitlang bleiben.

Getestet werden ab 10.01. alle Schüler, auch wenn sie geimpft oder genesen sind. Das bringt uns diesbezüglich auch Entlastung.

Mal sehen, was am 07. Januar noch kommt.

Viele Grüße

Karsten

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.12.21

An alle Sportler, 

wie ihr sicher gelesen habt, gilt ab sofort eine Boosterimpfung nach 15 Tagen als Ersatz für einen Testnachweis bei 2Gplus. Dies übernehmen wir auch in unser Hygienekonzept.

Wie nun auch in Nordrhein-Westfalen (!) zählen Schüler in den Ferien bei uns nicht als getestet, müssen also Testnachweise erbringen (Selbstverpflichtungserklärung).

Im Freisport gilt nun wieder 2 G ohne Test, allerdings bei uns weiterhin nicht im Innenbereich, Kabinen und Duschen!

Die Übergangsregelung für Minderjährige 12+3 – 17 ist bis 12. Januar verlängert. Nach aktuellem Stand gilt dann auch für diese Gruppe 2Gplus. Mal sehen!

Ich denke, alles ist einigermaßen machbar, weil alle mithelfen.

Toll, dass unser Vereinssport weiterhin so großflächig funktioniert – Danke dafür!!!

Ein schönes Wochenende!

Karsten

----------------------------------------------------------------------

 

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 14. Dezember 2021

Link

Der Bayerische Ministerrat hat heute beschlossen, dass die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) bis einschließlich 12. Januar 2022 verlängert wird.
Die 15. BayIfSMV wird zugleich in folgenden Punkten zum 15. Dezember (Inkrafttreten) angepasst:

  • Wer nach seiner vollständigen Immunisierung eine weitere Auffrischimpfung erhalten hat („Booster“), hat auch ohne einen ergänzenden Test Zugang zu Bereichen, die nach 2G plus zugangsbeschränkt sind. Die Auffrischimpfung ersetzt den Test (auch PCR). Ausgenommen sind bundesrechtlich abweichend geregelte Bereiche (z. B. Testnotwendigkeiten in Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen, § 28b Abs. 2 IfSG).

  • Folgende Einrichtungen und Veranstaltungen, die bisher nach 2G plus zugänglich waren, sind künftig ohne ergänzenden Test nach 2G zugänglich (die übrigen hierfür bisher geltenden Bestimmungen, insbesondere die Kapazitätsgrenze, bleiben aber erhalten):
    •  Sportstätten unter freiem Himmel zur eigenen sportlichen Betätigung (für Zuschauer von Sportveranstaltungen gilt weiterhin 2G plus)

 

 

 

 

An alle Sportler,

 10.12.21

nun sind wieder alle Maßnahmen vollständig geklärt und veröffentlicht.

Daher nun auch unser aktualisiertes Hygienekonzept und die Neufassung der Selbstverpflichtungserklärung für die zukünftigen Nutzer (Bestand bleibt erhalten, neue Ausführungen ab sofort mit angehängtem Formular.

Zum aktuellen Stand können wir glücklicherweise feststellen, dass bei uns trotz der aktuellen Maßnahmen ziemlich viel ziemlich gut läuft. Der Sportbetrieb ist in großem Maße aufrechterhalten, die Vorgaben werden gut akzeptiert und eingehalten.

Dies wollen wir auch nach außen kommunizieren.

Hierzu nochmals meine dringende Aufforderung:  Kontrolliert die 2G plus bzw. fordert es ausdrücklich ein. Kontrollen sind ausgebaut und jederzeit möglich. Zuwiderhandlung kostet und muss auch von uns sanktioniert werden. Wer da nicht mit will oder kann, muss zur Sicherheit aller anderen draußen bleiben!!!

Schüler: Nur Schülerinnen und Schüler, die sich (auch trotz Impfung oder Genesenenstatus) in der Schule regelmäßig testen, erfüllen 2G plus. Auch dies muss sehr deutlich kommuniziert werden! Ein Nachweis über den Schülerausweis ist hier nicht ausreichend! Gebt das so weiter – im Sinne der Selbstverpflichtungserklärung.

Raumnutzung: Die Höchstzahlen der Raumbelegung musste wieder aufgenommen werden. Dies betrifft im Besonderen auch Duschen und Kabinen!

Ferien: Im Sinne möglichst weitreichender Kontaktbeschränkungen empfehlen wir eine starke Einschränkung des Sportbetriebs in den Ferien! Hier ist zu beachten, dass Schülerinnen und Schüler bei uns in den Ferien ausdrücklich nicht generell als getestet gelten, sondern einen Testnachweis im Sinne der Selbstverpflichtungserklärung erbringen müssen!

Gebt bitte  bis spätestens 20.12. in der Geschäftsstelle Bescheid, welche Belegungen in den Weihnachtsferien aufrecht erhalten werden, damit wir Putz-, Heizungs-, und Lüftungssteuerungen anpassen können.

#wirhaltendenladenamlaufen#

Viele Grüße

Karsten

 

Hygienekonzept 08 12 21

 

Selbstverpflichtungserklärung V3

 

 ---------------------------------------

 

08.12.21

Veröffentlichung BayMBl. 2021 Nr. 839 vom 03.12.2021  

Corona-Pandemie: Rahmenkonzept Sport       LINK

 

 

 06.12.21

Aktualisierung für den Landkreis, ab 03.12.2021:

Ab dem 3. Dezember 2021 gilt im Landkreis die 2G-Regel auch in der Außengastronomie. Zugang zur Außengastronomie haben dann nur noch Geimpfte und Genese mit entsprechendem Nachweis, Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler. Wer sich nicht an seinem Sitzplatz befindet, muss eine FFP2-Maske tragen.

Im Detail geregelt ist dies in der Allgemeinverfügung des Landratsamts, gültig ab 03.12.2021

 Aktuelle Regeln

 

 

Bericht der Kabinettssitzung vom 03.12.21

Pressemitteilung Nr. 107 vom 03.12.2021

 

 

02.12,21

Bund-Länder Beschlüsse    neue Regelungen

Beschlüsse

 

 

 

01.12.21

An alle Sportler,

hier die aktuellste Regelauslegung, die wir zukünftig, hoffentlich ohne weitere Einschränkungen, für den weiteren Sportbetrieb im TSV anwenden können/ müssen:

NEU! Gilt die Kapazitätsbegrenzung von max. 25% auch für Hallen, Gymnastikräume und vergleichbare Einrichtungen?

Ja, in Hallen, Gymnastikräume, etc. dürfen max. 25% der vorhandenen Kapazität genutzt werden. Die Höchstteilnehmerzahl orientiert sich am zur Verfügung stehenden Raum, innerhalb dessen der Mindestabstand von 1,5m einzuhalten ist. Diese Regelung hat aber keinerlei Auswirkungen auf Körperkontakt bzw. Kontaktsportarten. Beides ist weiterhin vollumfänglich möglich. Hierbei sind lediglich die Kapazitätsbeschränkungen einzuhalten.

Wie verhält es sich bei 2Gplus mit Beschäftigten und ehrenamtlich Tätigen?

Nach Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat § 4 Abs. 1 der 15. BayIfSMV für Anbieter, Veranstalter, Betreiber, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige keine weitere Wirkung entfaltet, da für diese mit § 4 Abs. 4 eine speziellere Vorschrift besteht.

Coronavirus - Handlungsempfehlungen

Stand: 30.11.2021 GF Dienstleistungsproduktion – Ressort Management, Sportbetrieb, Sportstätte Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Zugang zu Sportstätten darf demnach durch Anbieter, Veranstalter, Betreiber, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige mit Kundenkontakt nur erfolgen, soweit diese geimpft oder genesen sind oder an mindestens zwei verschiedenen Tagen pro Woche über einen negativen Testnachweis (PCR-Test) verfügen. Ein Schnelltest bzw. „Selbsttest“ vor Ort unter Aufsicht ist nicht möglich!

Zusammengefasst:

  1. Wir müssen die Einschränkungen, die wir bei den Personenzahlen in kleineren Räumen hatten, wieder in Kraft setzen (kommt morgen!)
  2. Ehrenamtliche, also unsere Trainer und Übungsleiter/ Helfer benötigen keinen Testnachweis, wenn sie geimpft oder genesen sind!!!

         Es ist uns jedoch ein wichtiges Anliegen, dass sie trotzdem regelmäßig (idealerweise am Tag des Trainings) in Eigenverantwortung zu Hause einen Selbsttest vornehmen!!!

  1. Die Testvorschriften für Teilnehmer jeden Alters bleiben bestehen – im Sinne der zuverlässig eingesammelten Selbstverpflichtungserklärung – 2G+

Vor-Ort-Testungen im Eingangsbereich etc. können nicht gemacht werden – unsinnige Gruppenbildungen vermeiden!!!

(bitte Vordach Vitalis bei Regen nutzen).

#wirhaltendenladenamlaufen#

Viele Grüße

Karsten

-------------------------------------------------------------

 

 

Bürgertests

Friedberg      Saturn    Augsburger Str. 22   Montag - Sonntag   09.00 - 19.00 Uhr         ab 02.12.2021                             Antigenschnelltests

 

24.11.2021 23:52


Betreff: 2G+ ab heute auf der gesamten Anlage (drinnen wie draußen)
Datum: Mittwoch, 24. November 2021 23:52

An alle Sportler und Beteiligte,

die spät gestern Abend veröffentlichte 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist heute in Kraft getreten.

Damit gelten AUF DER GESAMTEN ANLAGE (drinnen wie draußen) und auf allen von uns genutzten Sportstätten folgende Regelungen:

*Sportausübung ist nur noch unter Einhaltung der 2G-plus-Regelung* (Geimpft, genesen und zusätzlich getestet) *möglich*. Es muss also neben dem Impf- oder Genesenen-Status ein negativer Testnachweis vorliegen.

Als Testnachweise gelten

  * eine Bescheinigung über einen negativen PCR-Test, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde oder
  * eine Bescheinigung über einen negativen PoC-Antigentests, der vor  höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde oder
  * ein unter Aufsicht vorgenommenen Selbsttest, der vor höchstens 24  Stunden durchgeführt wurde.

Zu den *Selbsttests *(der preiswertesten und einfachsten Variante):

  * Die Selbsttests können vor Ort unter Aufsicht des/der  Trainer*in/Übungsleiter*in durchgeführt werden oder
  * Die Selbsttests können auf Basis der unterschriebenen  Selbstverpflichtungserklärung zuhause durchgeführt werden, möglichst  zeitnah vor dem Training.

    Der Nachweis über den daheim durchgeführten Selbsttests muss beim  Training

     1. durch den mitgenommenen beschrifteten Teststreifen (Name und  Datum) oder
     2. durch den abfotografierten beschrifteten Teststreifen (Name und  Datum) oder
     3. durch eine Bestätigung einer weiteren Person, welche die Testdurchführung beaufsichtigt hat

    vorgelegt werden können.

*Beim Abfotografieren des Selbsttests bietet es sich an, neben den Teststreifen eine Uhr mit Datumsanzeige oder die Datumsanzeige einer tagesaktuellen Zeitung zu legen. In diesem Fall Smartphone zum Training mitnehmen!*

Basis für die Möglichkeit der Anerkennung von daheim durchgeführten Selbsttests ist unsere Selbstverpflichtungserklärung.

Diese Handhabung von Selbsttests unterscheidet sich von der bisherigen Strategie bei 3G, bei der wir bei Erwachsenen nur vor Ort unter Aufsicht des/der Trainer*in/Übungsleiter*in durchgeführte Tests zugelassen haben.

*Trainer*innen/Übungsleiter*innen und ***Zuschauer *unterliegen wie Sporttreibende auch der 2G+ - Regelung!

*Die Testnachweise müssen zwei Wochen lang persönlich aufbewahrt werden!

*Ausnahmen für Kinder/Schüler:*

  * Schüler,  die fortlaufend in der Schule getestet werden, müssen  keine weiteren Nachweise vorlegen. Dies gilt *für den Sportbetrieb  (!)* auch für ungeimpfte und nichtgenesene Schüler, aber nur bis zu zwölf Jahre und drei Monate als Zuschauer.

  * Kinder, die nicht fortlaufend getestet werden (z.B. Kita-Kinder):      Hier müssen die Erwachsenen unverändert - nach Möglichkeit mit Foto  des Teststreifens - versichern, dass das Kind vor dem Sport getestet  worden ist.


*Maskenpflicht im gesamten Innenraum der Anlage:*

- FFP2-Maske ab 16 Jahren

- OP-Maske von 6 - 15 Jahren

- keine Maske für Kinder bis 6 Jahre

Die Masken dürfen nur zum Sporttreiben abgenommen werden.

*Weiteres:*

*Diese Regelungen gelten bis einschließlich dem 15. Dezember.*

Sollte unser Landkreis die 7-Tage-Inzidenz von 1.000 überschreiten, muss die gesamte Anlage geschlossen werden.

*Bußgelder bei Verstößen gegen diese Regelungen muss das betreffende Mitglied selbst tragen (Selbstverpflichtungserklärung) !*

Eine Kontakterfassung innerhalb der Gruppen wird für die Möglichkeit der Nachverfolgung empfohlen, diese soll aber bei dem/der Trainer*in/Übungsleiter*in verbleiben und nach einem Monat vernichtet werden.

Wir erwarten ein überarbeitetes Rahmenhygienekonzept Sport in den nächsten Tagen. Kann sein, dass dann nochmal die zulässige Anzahl Personen pro Raum beschränkt werden muss.

*Bitte leitet diese Info in Eure Gruppen weiter!**
*
Macht das Beste drauß, aus meiner Sicht ist der Selbsttest daheim schon machbar.

Viele Grüße

Michael

 ---------------------------------------------------------------------------

 

24.11.2021 21:48

An alle Sportler,

hier noch eine Ergänzung zu Sport/ Veranstaltungen im Freien (steht in der heute veröffentlichten Begründung der 15. Verordnung):

Der neue § 4 enthält für die dort in Abs. 1 aufgeführten Bereiche ein 2G plus Erfordernis. Hierbei beinhaltet Absatz 1 als Grundregel, dass der Zugang zu den dort aufgeführten Veranstaltungen und Einrichtungen nur unter 2G plus-Bedingungen erfolgen kann, also Personen vorbehalten ist, die geimpft oder genesen sind und zusätzlich über einen negativen Testnachweis verfügen. Diese Grundregel gilt im Weiteren für Besucher (auch: Kunden, Gäste, Teilnehmer und Nutzer) der dort genannten Veranstaltungen und Einrichtungen, während für Anbieter, Veranstalter, Betreiber, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige mit § 4 Abs. 4 eine speziellere Vorschrift besteht. Die Regelung des § 4 Abs. 1 ist nicht mehr auf den Zugang zu geschlossenen Räumen beschränkt.

§ 4

Geimpft, genesen und zusätzlich getestet (2G plus)

(1) Der Zugang zu öffentlichen und privaten Veranstaltungen außerhalb privater Räumlichkeiten, zu Sportstätten, praktischer Sportausbildung, dem Kulturbereich mit Theatern, Opern, Konzerthäusern, Bühnen, Kinos, Museen, Messen, Tagungen, Kongressen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Objekten der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, zoologischen und botanischen Gärten, außerdem zu Freizeiteinrichtungen einschließlich Bädern, Thermen, Saunen, Solarien, Fitnessstudios, Seilbahnen und Ausflugsschiffen, Führungen, Schauhöhlen und Besucherbergwerken, Freizeitparks, Indoorspielplätzen, Spielhallen und -banken, Wettannahmestellen, dem touristischen Bahn- und Reisebusverkehr und infektiologisch vergleichbaren Bereichen darf nur durch Anbieter, Veranstalter, Betreiber, Besucher, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige erfolgen, soweit diese

1.

im Sinne des § 2 Nr. 2 und 4 SchAusnahmV geimpft oder genesen oder noch nicht zwölf Jahre und drei Monate alt sind und

2.

zusätzlich über einen Testnachweis nach Abs. 6 verfügen oder Abs. 7 unterfallen.

Alle Vorschriften 2Gplus gelten also für alle Bereiche und Veranstaltungen, auch im Freien!

Grüße

Karsten

 --------------------------------------------------

24.11.2021 15:56

An alle Sportler

nach stundenlangen Gesprächen und Informationssammlungen hier nun die aktuellen Maßnahmen für uns im TSV:
 
2Gplus    gilt generell (Ausnahmen Kinder/ Schüler wie gehabt)
Also ist neu: Nur noch Geimpfte und Genesene dürfen rein, Testvorgehen wie bei 3G:
    Selbstverpflichtungserklärung gilt: 
. Selbsttest "unter Aufsicht" muss nachweisbar sein (Foto oder Test mitbringen) ÜL und Sportler
. ihr könnt alternativ Testung "unter Aufsicht" vor der Halle (vor Eingang Vitalis überdacht) anbieten (fraglich, ob möglich/sinnvoll - je nach Gruppenzusammensetzung)
. informiert bitte auch Gäste/ Gastmannschaften etc. vorab ausführlich
 
Das ist alles also bisher nicht wirklich problematischer, als bei 3G. 
 
Solltet ihr irgendwelche Änderungen/ Maßnahmen ergreifen wollen oder gute Umsetzungsideen haben, bitte uns vorab informieren.
 
Weitere Informationen kommen sicher bald, wenn das neue Rahmenkonzept Sport vorliegt. 

 

Viele Grüße
Karsten
 
 
 
----------------------------------------------------
 
 

24.11.21

Maßnahmen ab 24.11.2021

An alle Sportler,
 
die 15. Coronaverordnung ist veröffentlicht. Die Umsetzung im Rahmenkonzept Sport fehlt noch.
 
Hier also noch unter Vorbehalt die ab heute gültigen Veränderungen:
 
2G plus Testnachweis und Geimpft/ genesen in Kombination!!!
 
   Schüler sind bis 31.12. ausgenommen, Schultests reichen aus 
   Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate sind vom Impfen ausgenommen
 
   Tests:    PCR (48 Std.)
                  Schnelltest (24 Std.)
                  Selbsttest unter Aufsicht (24Std.)
 
Aufgrund der aktuell intensiven Kontrollen müssen trotz Selbstverpflichtungserklärung Testnachweise eingefordert werden.
Es drohen empfindliche Strafen. Wir haben schon mehrere Kontrollen erlebt!
 
  ACHTUNG: In diesem Sinne müssen auch geimpfte Schüler an den Schultests teilnehmen!!!
 
. Maskenpflicht: ab 16 FFP2, darunter medizinisch
 
. Zuschauer 2G plus
 
  Max. 25 ./. der Kapazität, also 150; Maskenpflicht
 
Ich denke das ist im Moment das Wichtigste! Bitte gebt das schnell weiter und setzt es um. Missachtung führt zu Strafe, dümmstenfalls zu Schließung!
 
Vor allem die Schultestung für geimpfte Schüler ist wichtig, ebenso der Testnachweis! Vielleicht bringt da das Rahmenkonzept noch Vereinfachungen.
 
Grüße 
 
Karsten

--------------------------------------------------------------------------------

 

Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
(15. BayIfSMV)     vom 23. November 2021

Link

--------------------------------------------------------
 

17.11,21

An alle TSV-Sportler,

der TSV Friedberg startet eine Impfaktion für 12 – 17- jährige.

Termine:      01.12.2021 / 22.12.2021       jeweils ca.13.00 Uhr bis ca.16.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 20.11.2021 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bedanken uns bei der Kinderarztpraxis Reiber, Bahnhofstraße Friedberg!

Bitte gebt das in alle Gruppen, Kurse, Mannschaften weiter und macht Werbung dafür. 

Damit wollen wir auch den zukünftigen Sportbetrieb beim TSV aufrecht erhalten!

#TSVFRIEDBERGkannIMPFEN#

Viele Grüße

Karsten

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

09.11.21


 
Am Dienstag, 9. November 2021, 13:20:20 MEZ hat Karsten Weigl folgendes geschrieben:
 
 
Übergangsregelung:
Bis Ende des Jahres dürfen Schüler und Schülerinnen über 12 mit negativem Schul-Test zum Sport.
Das gilt ausdrücklich nicht für Zuschauer!

07.11.2021 18:33

An Sportler und Angehörige,

die Corona Nummer überrollt uns gerade:

Wir sind Hotspot und haben somit ab sofort die 2G Regelung!

Das bedeutet konkret, dass nur Genesene und geimpfte Erwachsene und ohne Impfung nur noch getestete Schüler/ Kinder an TSV- Angeboten/ Trainings/ Spielen etc. teilnehmen dürfen.

2G betrifft alle ab 12 Jahren. Die Ausnahme für unter 6jährige und Schüler gilt tatsächlich nur bis 12 Jahre. Es müssen also alle Nichtgeimpften ab 12 Jahre draußen bleiben.

Alles Weitere nach der Vorstandssitzung am Dienstag 09.11.21 und dann bei der Ausschußsitzung am 15.11.21

Viele Grüße

Karsten

-------------------------------------------------- -----------------------------------------------------


23.09.21

Schutz- und Hygienekonzept zur Minimierung des Infektionsrisikos

 

Gültig ab 09.09.2021

-      aktualisiert am 23.09.2021 -

Grundlagen:

Alle agierenden Übungsleiter, Abteilungsleiter, Trainer übernehmen die Verantwortung für die Umsetzung der Vorschriften im Bereich der ihnen unterstellten Gruppe(n). Die nachfolgenden Regelungen gelten auch für geimpfte, genesene und getestete Personen, sofern nicht anders aufgeführt.

  1. Generelle Maßnahmen
  • Folgende Personen sind vom Betreten der Anlage ausgeschlossen:
    • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion,
    • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen,
    • Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen,
    • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) oder für eine Infektion mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinnes).
  • Jeder wird angehalten, wo immer möglich, zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten, insbesondere im Zuschauerbereich und den Sanitäranlagen, sowie beim Betreten und Verlassen der Sportstätte.
    Ausnahme: Personen, die nach den geltenden Regelungen im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
  • Maskenpflicht im Innenbereich:
    • Für alle Sportler ab 6 Jahren gilt die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken („OP-Masken“).
    • Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit.
    • Die Masken müssen bei Zugang und beim Verlassen der geschlossenen Anlage und in den Räumen des TSV Friedberg außerhalb des Sports und außer beim Duschen getragen werden.
  • Wasch- und Reinigungsmittel, Einmalhandtücher und Desinfektionsmittel werden in ausreichendem Maße zur Verfügung gestellt.
  • Die Lüftungsanlage der Hallen ist auf Vollbetrieb mit 100% Außenluftanteil umgestellt.
  • Die Einhaltung der Vorgaben wird intensiv vom Verein kontrolliert. Zu diesem Zwecke werden die beiden FSJ- Leistenden des TSV Friedberg mit der regelmäßigen Kontrolle beauftragt. Bei Zuwiderhandlung erfolgen direkte Sanktionen durch den Vorstand.
  • In der Geschäftsstelle zeitgleich nur ein Besucher.

      2.Einhaltung der 3G- Regelung

Ab einem vom Gesundheitsamt Aichach- Friedberg bestätigten Inzidenzwert > 35 ist das Betreten des Innenbereichs der Sportanlage des TSV Friedberg und die Teilnahme an Angeboten des TSV in Innenräumen ausschließlich für geimpfte, genesene oder getestete Personen gestattet:

  • Geimpfte müssen einen gültigen Impfnachweis vorweisen können, aus welcher hervorgeht, dass seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind.
  • Genesene müssen über einen Nachweis einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt.
  • Getestete Personen müssen ein negatives Testergebnis vorweisen können, welches bescheinigt, dass entweder ein PCR-Test, PoC-PCR-Test oder ein Test mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde oder ein PoC-Antigentests oder Selbsttests zur Eigenanwendung vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.
  • Getesteten Personen stehen gleich:
    • Schülerinnen und Schüler, die (während der Schulzeit) regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen;

Die Einhaltung der 3G-Regelung muss vor Beginn der Tätigkeit beim zuständigen Übungsleiter erbracht werden können (Stichproben)!

Bei Zuwiderhandlung muss ein Hallenverbot ausgesprochen werden!

Es wird an alle Mitglieder ein Formular verteilt, in welchem jedes Mitglied bzw. sein Erziehungsberechtigen sich verpflichtet, die 3G-Regelung einzuhalten. Um ab dem 01. Oktober weiterhin am regelmäßigen Training teilzunehmen, muss das unterschriebene Formular muss bis zum 01. Oktober in der Geschäftsstelle oder beim zuständigen Trainer abgegeben werden.

      

                                        Download :  TSV Covid Selbstverpflichtungserklärung.pdf

  1. Sportbetrieb
  • Sportausübung ist in jeder Art und ohne Personenbegrenzung gestattet. In Innenräumen muss die 3G-Regel gemäß (2.) und die allgemeine Maskenpflicht gemäß (1.) eingehalten werden.
  • Im Innenbereich ist auf regelmäßiges oder besser kontinuierliches Lüften durch Öffnen der Fenster und gegebenenfalls Türen zu achten.
  • Jeder Teilnehmer am Sportbetrieb muss sich in einer Anwesenheitsliste mit Name, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit des Trainings eintragen. Die Teilnehmerliste muss am selben Tag bei der Geschäftsstelle abgegeben werden (Papier oder Mail). Vom TSV Friedberg erfasste Anwesenheitsdaten werden ausschließlich in der Geschäftsstelle gespeichert bzw. gelagert und nach einem Monat vernichtet.
  • Die Nutzung der Umkleiden und Duschen ist wie folgt zugelassen:
    • Die gesperrten Duschen dürfen nicht genutzt werden.
    • Maskenpflicht in der Umkleide.

Der jeweilige Übungsleiter / Trainer ist für die Einhaltung dieser Regelungen in Umkleiden und Duschen verantwortlich.

  1. Zuschauer
  • Unter freiem Himmel werden bis zu 1.000 Zuschauer einschließlich geimpfter und genesener Personen zugelassen.
  • In der Halle werden bis zu 700 Personen einschließlich geimpfter und genesener Personen zugelassen.
    Innerhalb der Anlage gilt für Zuschauer grundsätzlich Maskenpflicht.
  • Die veranstaltende Abteilung muss gewährleisten, dass die 3G-Regelung eingehalten wird.
  1. Versammlungen
  • Der Veranstalter einer Versammlung ist für die Einhaltung der 3G-Regelung verantwortlich.
  • Jeder Teilnehmer muss sich in einer Anwesenheitsliste mit Name, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit der Versammlung eintragen. Der Verantwortliche für die Einhaltung der 3G-Regelung muss angegeben sein.

Die Teilnehmerliste muss am selben Tag bei der Geschäftsstelle abgegeben werden (Papier oder Mail). Vom TSV Friedberg erfasste Anwesenheitsdaten werden ausschließlich in der Geschäftsstelle gespeichert bzw. gelagert und nach einem Monat vernichtet.

Die Vorstandschaft

Download:     Erläuterung Hygienekonzept für Mitglieder 20211005 V2-3.pdf

Download :  TSV Covid Selbstverpflichtungserklärung.pdf     


--------------------------------------------------------------

Ergänzung zur Selbstverpflichtungserklärung

Datenschutzhinweis zur Erfassung des Impfstatus in den Selbstverpflichtungserklärungen:

In der Selbstverpflichtungserklärung kann der Impfstatus von einer berechtigten Person des Vereins freiwillig erfasst werden.

Wenn Sie mit dieser Erfassung freiwillig einverstanden sind, speichern wir Ihren Impf- bzw. Genesenstatus und kommen so unserer Kontrollpflicht nach, dass nur Personen die Innenräume betreten, die geimpft oder genesen sind, sofern es die geltenden Verordnungen als eine mögliche Zutrittsberechtigung erfordern. Sie müssen dann Ihren Impf- oder Genesennachweis nicht bei jedem Betreten der Anlage erneut vorlegen.

Wenn Sie mit der Speicherung Ihres Impf- bzw. Genesenstatus nicht einverstanden sind und Sie die Selbstverpflichtungserklärung mit erfasstem Impfstatus bereits abgegeben haben, können Sie der Speicherung jederzeit widersprechen. Sie sind ab dem Widerruf jedoch verpflichtet, bei jedem Betreten der Anlage Ihren Geimpft-, Genesen- oder Getestet-Status gegenüber einer berechtigen Person unseres Vereins (typischerweise Ihr Trainer/Übungsleiter) nachzuweisen, je nach Erfordernis der aktuell geltenden Verordnungen.

Auf jeden Fall werden wir ab dem Zeitpunkt, ab dem alle unseren Verein betreffenden Verordnungen, die mit Impfungen oder Genesungen bezüglich COVID-19 in Zusammenhang stehen, aufgehoben sind, Ihren Impfstatus löschen.

 

 

Share