13.03.2020

 

Gemäß Beschluss der Stadt Friedberg sind sämtliche Hallen vom 15.03.20 bis 19.04.20 geschlossen.

Daher wird auch das TSV Sportzentrum zum Schutz der Sportler und Beteiligten vom 14.03.2020 ab 00.00 Uhr bis zum 19.04.2020 gesperrt.

Der Sport- und Trainingsbetrieb des TSV wird bis zum 19.04.2020 vollständig ausgesetzt.

Es gibt keinen Trainingsbetrieb und keine Ausnahmen.

Bitte diese Information an alle Teilnehmer, Trainer Eltern usw. weiterleiten.


Der Vorstand

 

Schwäbische Endrunde - gut gekämpft aber dennoch unterlegen

Neugablonz zu stark für den TSV

Das hat leider nicht gereicht, um den Titelverteidiger Neugablonz in der schwäbischen Endrunde in Günzburg im ersten Spiel zu gefährden. Mit 6:2 verlor man das KO-Spiel und schied somit in der ersten Runde des Final- Turniers aus. Dabei machte der TSV Friedberg dennoch keine schlechte Figur. Man sah jedoch die Überlegenheit der Neugablonzer deutlich. Wie gut der TSV Friedberg war, konnte man daran erkennen, dass er sich nicht "abschlachten" hat lassen - Was auf Grund der Stärke des Gegners durchaus im Bereich des Möglichen lag. Daran, dass Handball-Torwart von Petersdorff nicht mitreisen konnte, lag es nicht. Zufrieden kann man sein auf Seiten des TSV Friedberg.

Schwäbischer Meister wurde die DJK Memmingen Ost, die verdient den Titel gegen unseren Erstrundengegner Neugablonz im Finale holte. 

Lesen Sie hier den Artikel aus der Friedberger Allgemeinen.

Fus TSV Halle Schwäb 15 015

Bild: Friedberger Allgemeine, Rommel.

Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.