Moll, Stengl und Geppert holen Pokal!

17. 05. 03
posted by: Christoph Sandner
Zugriffe: 3618

Im Hallenbad Stadtbergen fand der Stadtberger Mehrkampftag statt. 219 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 15 Vereinen gingen an den Start. Vom TSV Friedberg nahmen 22 Aktive teil. Der Wettkampf hatte die Herausforderung, dass die Einzelleistungen über jeweils eine 50m-, 100m, 200m-Strecke und die Punkte aus 200m Lagen addiert wurden und in die Mehrkampfwertung einflossen.

Den begehrten Mehrkampfpokal konnten Simon Stengl, Clemens Moll und Michael Geppert mit nach Hause nehmen. Stengl, Jahrgang 1998, konnte in 200m Lagen, 200m Freistil, 100m Freistil und 50m Freistil 1762 Punkte holen. Moll, Jahrgang 2000, zeigte seine Vielseitigkeit in 200m Freistil, 200m Lagen, 100m Freistil und 50m Freistil und erzielte 1460 Gesamtpunkte. Geppert sammelte für den Mehrkampfpokal 1339 Punkte in 200m Freistil, 200m Lagen, 50m Rücken und 100m Rücken. Die drei Jungs wurden für ihre schwimmerische Leistung mit einem sehr schönen Pokal geehrt. Hervorragende Leistungen zeigten aber auch die restlichen Aktiven des TSV Friedberg und so landete der TSV Friedberg im Medaillenspiegel auf Platz 3 von 15 Vereinen. Lisa Auer holte Silber in 50m Brust, Weda Kujawa freute sich über Gold in 50m Rücken und holte zudem Silber und Bronze. Lisa Marschall sicherte sich zwei Silber- und drei Bronzemedaillen. Für Antonia Mayr gab es Bronze und auch Jana Sara Niedzwiedzki erzielte drei Bronzemedaillen. Ina Rehbehn konnte ihre 4 Einzelstarts in Gold verwandeln und auch Carolin Spaar holte zweimal Gold und einmal Silber. Rosa Seebauer stand auf Platz 2 in 50m Brust. Emily Winter erzielte drei dritte Plätze. Auch die Jungs des TSV Friedberg waren erfolgreich. Luca Brackmann holt zweimal Gold in 50m Rücken und 200m Rücken, sowie zweimal Silber und einmal Bronze. Alexander Kotzem konnte gleich drei seiner Einzelstarts in Gold verwandeln und in 50m Freistil holte er Silber. Michael Meidinger war sehr erfolgreich mit drei ersten Plätzen und zwei zweiten Plätzen, sowie einen Platz Drei. Thomas Schmeikal freute sich über drei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille. Leo Seeringer holte in 50m und 100m Brust Platz 3. Fabian Weyrauch stand über 50m Rücken auf Platz 1 und über 100m Rücken auf Platz 3. Persönliche Bestzeiten schwammen Lukas Nagel, Oliver Winterholler und Ulrich Winterholler. Die Trainer Nicole Müller, Susanne Spaar, Angela Reichert, Michelle Schönfeldt und Ronni Porterfield konnten auf die Leistungen ihrer Schützlinge stolz sein.

<span style="font-family: Arial, sans-serif;">

 Nicki und Jungs online

 TSV Friedberg in Stadtbergen online

Foto: Michael Brackmann

Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.