Turnen

17. 06. 02
Zugriffe: 4729
AZ08.12.2018

Marlies Lewandowski wird verabschiedet

 

Marlies Lewandowski freut sich über die lieben Worte und den Blumenstrauß zur Verabschiedung mit einer ihrer Nachfolgerinnen Barbara Schmauz (links), Abteilungsleiterin Sabine Walter und Gert Kleist.
Bild: Otmar Selder

Irgendwann müsse ja auch mal Schluss sein, sagt Marlies Lewandowski. Ihre Stunden waren beim TSV Friedberg sehr beliebt. Speziell für Frauen 50 plus hat sie ein funktionelles Körpertraining entwickelt. Mit ihren über 70 Jahren ist sie selbst ein perfektes Vorbild. Sie weiß, wie man auch im Alter leistungsfähig und fit bleiben kann.

Im Jahr 1972 hat sie mit 29 Jahren ihren Übungsleiter-A-Schein gemacht. Im Präventions- und Rehasport, der Rückenschule und im Seniorensport hat sie sich ständig weitergebildet. Beim TSV Friedberg war die langjährige Trainerin seit 1975 in der Turnabteilung aktiv. Begonnen hat sie mit dem Bubenturnen. Daraufhin hat sie den wichtigsten Baustein eines jeden Turnvereins eingeführt und aufgebaut: das Mutter-Kind-Turnen. Dieses hat sie mehrere Jahre geleitet, bis es Anita Horseling übernommen hat. Danach gab sie die Wirbelsäulengymnastik, bis sie bei der Damengymnastik am Montagabend landete und dort mehrere Jahre fest verwurzelt war.

„In meinen Augen ist Marlies Lewandowski ein echtes Vorbild für unsere jungen Nachwuchstrainer, da sie den Vereinsgedanken in sich trägt und all die Jahre vorgelebt hat“, so die Turnabteilungsleiterin Sabine Walter. Sie freut sich, dass die Gymnastikgruppe ab Januar gemeinsam von Barbara Schmauz und Regina Resler weitergeführt wird. „Es ist schön, dass Marlies ein Teil unserer Turnfamilie bleiben wird und hoffentlich auch weiterhin als Teilnehmerin in dieser Turnstunde viel Spaß haben wird. Für ihr großes Engagement und ihre langjährige Trainertätigkeit in der Turnabteilung sind wir ihr sehr dankbar.“

Fast 50 Damen aus ihren beiden Kursen kamen zur Verabschiedung in die Linde in Friedberg. Gert Kleist, eines der Urgesteine des TSV Friedberg, hielt eine Rede und erinnerte an ihre Anfänge zurück, als Lewandowski noch in der Vorstandschaft aktiv war. (saro)

Share
 
++WICHTIG++WICHTIG++WICHTIG++WICHTIG++WICHTIG++WICHTIG++WICHTIG++
 
Liebe Mitglieder,
 
nun ist es endlich soweit die neuen Mitgliedsausweise im Card Format sind ab sofort in der Geschäftsstelle erhältlich.Bitte senden Sie ein Bild per E-Mail an die geschaeftsstelle@tsv-friedberg.de. Es gibt keine Vorgaben für das Bild. Sollte die Übermittlung per E-Mail nicht möglich sein können Sie das Bild unter Angabe von Namen und Adresse in der Geschäftsstelle abgeben bzw. in den Briefkasten werfen.
 
!!! Für ALLE Kraftraumnutzer ist ein Austausch bis 28.02.2019 verpflichtend!!!
 
Die Nutzer des Kraftraumes erhalten die Schließfunktion auf den neuen Mitgliedsausweis.Der rote Chip verliert nach dem 28.02.2019 die Schließberechtigung für den Kraftraum.Für Rückfragen steht wir gerne zur Verfügung und verbleiben
 
 
mit freundlichen Grüßen
Ihr Geschäftsstellen TeamTelefon 0821/607141
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Dienstag 08:30–11:30 | 16:00-18:00 Uhr
Mittwoch 08:30 –11:30 Uhr
Donnerstag 08:30-11:30 | 17:00–19:00 Uhr
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok