Fußball

17. 06. 02
Zugriffe: 4332

A-Klasse Ost

AZ22.10.2018

Bachern ist nicht zu bremsen

Auch per Freistoß war Tobias Rohrer (links) beim 5:2 gegen den TSV Friedberg II erfolgreich. Beim zwischenzeitlichen 3:1 wurde der Ball unhaltbar abgefälscht.
Bild: Peter Kleist

Sport-Freunde besiegen den TSV II klar und sind damit Herbstmeister. Die Namensvettern aus Friedberg bleiben ein Verfolger. Ottmaring II überrascht.

Die Sport-Freunde Bachern marschieren weiter in Richtung Kreisklasse. Das Team von Spielertrainer Michael Guggumos sicherte sich mit dem 5:2-Derbysieg gegen den TSV Friedberg II die Herbstmeisterschaft. Einer der Verfolger bleiben die Sportfreunde Friedberg, die gegen die DJK Hochzoll mit 2:0 die Oberhand behielten. Überraschend deutlich setzte sich der SV Ottmaring II beim TSV Mühlhausen durch – mit 5:1 siegten die Gäste.

SFBachern – TSV Friedberg II 5:2 Der Führungstreffer der Friedberger durch Raphael Gaag per Foulelfmeter rüttelte die Platzherren förmlich wach. Spielertrainer Guggumos glich auf Zuspiel von Tobias Rohrer aus und dann trafen die Hausherren noch dreimal vor der Pause. Julian Böhm machte per Kopfball das 2:1, Rohrers 20-Meter-Freistoß zum 3:1 wurde unglücklich abgefälscht und erneut Böhm war vor der Pause mit dem 4:1 zur Stelle, als die TSV-Abwehr völlig schlief. Drei Minuten nach dem Wechsel erhöhte Rohrer auf 5:1, ehe Friedberg durch Josef Ebermayer auf 2:5 verkürzen konnte. Bei den Gästen sah Mathias Veselka noch Gelb-Rot.

Tore 0:1 Gaag (8./FE) 1:1 Guggumos (15.) 2:1 Böhm (28.) 3:1 Rohrer (32.) 4:1 Böhm (41.) 5:1 Rohrer (48.) 5:2 Ebermayer (82.) – Gelb-Rot Veselka (55.) – Zuschauer 100

SF Friedberg – DJK Hochzoll 2:0 Erwärmen konnte dieses Spiel keinen der Zuschauer, dafür war die Sonne zuständig. Wenigstens blieben die drei Punkte in Friedberg und das war das Positivste. Dabei begann es optimal, denn bereits nach zwei Minuten erzielte Kapitän Michael Holzberger per Handelfmeter das 1:0. Das beflügelte aber mehr die Gäste, denn die DJK war das agilere Team, nur im Abschluss zu harmlos. Auch im zweiten Spielabschnitt wollte bei den Hausherren kein Spielfluß aufkommen. Dennoch gelang Benni Heim nach Vorarbeit von Tarek Raboue das 2:0 in der 52. Minute. Bei den Gästen hatte David Paulik zwei gute Einschussmöglichkeiten, die nichts einbrachten. Einmal rettete SF-Torhüter Oliver Seger glänzend, einmal ging der Schuss vorbei. (FSE)

Tore 1:0 Holzberger (2./HE), 2:0 Heim (52.)

TSVMühlhausen – SV Ottmaring II 1:5 Erneut leer ging der TSV Mühlhausen aus. Bereits in der vierten Minute kassierte man den ersten Gegentreffer durch Patrick Estere. Im Gegenzug glich Niklas Kirchgeßner zum 1:1 aus. Dann sah Johannes Barl kurz vor dem Seitenwechsel die Gelb-Rote Karte. Jonas Achter machte umgehend das 2:1. Nach dem Wechsel hatte Mühlhausen nicht mehr die Qualiität, um zu kontern. Daniel Heiß, Patrick Breitnauer und Karl Winter trafen zum verdienten 5:1-Erfolg der Gäste.

Tore 0:1 Estere (4.) 1:1 Kirchgeßner (5.) 1:2 Achter (42.) 1:3 Heiß (79.) 1:4 Breitnauer (84.) 1:5 Winter (89.) – Gelb-Rot Barl (40., TSV) – Zuschauer 70

 

Lechhausen II – BC Rinnenthal II 3:3 Bis zur dritten Minute der Nachspielzeit sah der BCR II wie der sichere Sieger aus. Nach einer 2:0 Führung durch Wüpping und Engl und dem zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Tobias Berger die Gäste noch einmal in Führung gebracht,. Doch dann schlug Utku Bilgin mit dem 3:3 zu.

Tore 0:1 Tobias Wüpping (3.), 0:2 Rafael Engl (8.), 1:2 Dennis Nisseler Hoppe (26.), 2:2 Tamsir Keita (60.), 2:3 Tobias Berger (82.), 3:3 Utku Bilgin (90-+3) – Zuschauer 40

SCEurasburg – TSG Augsburg 1:2 Die Platzherren führten durch einen Treffer von Florian Pinter im Sportpark. Dann aber kam der Gast durch Hermann Semson zum 1:1-Ausgleich. Nach dem Wechsel hatte traf Alex Serling mit einem Freistoß zum 2:1-Sieg für den Gast, während Dominik Kirchberger zwei Minuten vor dem Ende nur die Querlatte rasierte.

Tore 1:0 Pinter (20.) 1:1 Hermann (43.) 1:2 Serling (80.) – Zuschauer 50

Share

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok