.

17. 06. 02
Zugriffe: 8185

Volleyball Bayernliga

AZ17.02.2020

Friedberg unterliegt dem Tabellenzweiten

 

Das war kein guter Tag für Landi Strempel und den TSV Friedberg. Das Team unterlag klar dem FTM Schwabing.
Bild: Kleist

 

 
 

Die zweite Mannschaft des TSV startet unter schlechten Voraussetzungen gegen den FTM Schwabing. Das wirkt sich auf den Spielverlauf aus.

Kurzfristig fielen mehre Spieler krank aus und es gab Verwirrung um die Spielsperre von Zuspieler Peter Wörner, sodass die Friedberger Volleyballer ersatzgeschwächt in die Partie starteten. Am Ende musste die zweite Mannschaft dann auch eine 0:3-Niederlage gegen den Tabellenzweiten FTM Schwabing in der Bayernliga Süd hinnehmen.

Unmittelbar vor dem Spiel am Samstagabend gab es die Verwirrung um die Spielsperre, weshalb dem TSV kein guter Start in den ersten Satz gelang und sich die FTM nach kurzer Zeit eine komfortable 15:5 Führung erkämpfen konnte. Diesen Druck konnte Schwabing beibehalten und gewann kurzerhand den ersten Satz mit 25:9.

Der zweite Satz begann ähnlich, dem TSV wollte es nicht gelingen, ins Spiel zu finden. Bei der ersten Auszeit vermeldete die Uhr einen Spielstand von 0:6 aus Friedberger Sicht. Jedoch gelang es dem TSV anschließend, sich auf 11:15 heranzukämpfen. In der Folge erging eine absolut spektakuläre Entscheidung des Schiedsgerichts gegen den TSV und die FTM nutzte die Aufregung zu ihren Gunsten und konnte auch den zweiten Satz verdient für sich entscheiden. Der dritte Satz begann zunächst auf Augenhöhe. Nach einem relativ ausgeglichenen 17:19 aus Sicht des TSV wurde es noch einmal spannend. Allerdings konnten sich die Friedberger nicht gegen den sehr konsequent spielenden Heimgegner durchsetzen und verloren den dritten Satz mit 20:25.

Friedberg Bajusz, Böck, Strempel, Hochreiter, Lauer, Spechtmeyer, Gold, Burtscher

 

 
 
Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.