sorry closed

 

Aktuelle Regelung

06. März 2021

Schutz- und Hygienekonzept zur Minimierung des Infektionsrisikos

Stand: 06. März 2021

Zur Wiederinbetriebnahme der Sportanlage des TSV 1862 Friedberg wurde von der Vorstandschaft folgendes Konzept entwickelt:

Grundlagen:

Rahmenhygienekonzept Sport des Bayer. Innenministeriums vom 29.05.2020

Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) vom 05.03.2020

Alle agierenden Übungsleiter, Abteilungsleiter, Trainer etc. werden vor erstmaliger Nutzung der Anlage mit dem Inhalt des vorliegenden Konzepts vertraut gemacht und bestätigen durch Unterschrift die Einweisung. Damit übernehmen diese Personen die Verantwortung für die Umsetzung der Vorschriften im Bereich der ihnen unterstellten Gruppe.

1. Generelle Maßnahmen

• Personen mit akuten respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere sind vom Betreten der Anlage ausgeschlossen.

• Der Mindestabstand von 1,5m ist generell einzuhalten!

• Beim Zugang und Verlassen und in den Räumen des TSV Friedberg herrscht Maskenpflicht (Ausnahme: Sportbetrieb mit Mindestabstand 1,5m)

• Umkleidekabinen und Duschen bleiben versperrt, Zugang zu einer Toilettenanlage wird untertags von 08:00 – 18:00 Uhr automatisiert ermöglicht. Ausnahmen nach der geltenden Infektionsschutzverordnung werden entsprechend ermöglicht.

• In den Räumlichkeiten herrscht „Einbahnverkehr“, Ein- und Ausgänge sind getrennt, Wege werden sichtbar ausgewiesen.

• Die Reinigung von Toiletten, Anlagen und insbesondere Griffen etc. findet täglich statt.

• Wasch- und Reinigungsmittel, Einmalhandtücher und Desinfektionsmittel werden in ausreichendem Maße zur Verfügung gestellt.

• Die Lüftungsanlage der Hallen wird auf Vollbetrieb mit 100% Außenluftanteil umgestellt

• Die Einhaltung der Vorgaben wird intensiv vom Verein kontrolliert. Zu diesem Zwecke werden der BuFdi und die beiden FSJ- Leistenden des TSV Friedberg mit der regelmäßigen Kontrolle beauftragt. Bei Zuwiderhandlung erfolgen direkte Sanktionen durch den Vorstand.

• Vereins-/ Abteilungsversammlungen sind generell untersagt.

2. Sportbetrieb

Der Sportbetrieb ist auf ist nur unter freiem Himmel gestattet. Ausnahmen richten sich nach der geltenden Infektionsschutzverordnung.

• Der Wettkampf- und Turnierbetrieb ist nicht gestattet.

• Sämtliche Sportangebote etc. müssen ausnahmslos kontaktfrei erfolgen, Hilfestellungen, Partnerübungen mit Kontakt etc. sind untersagt. Der Mindestabstand von 1,5m ist grundsätzlich einzuhalten. Tanzen kann mit Kontakt zwischen zwei festen Tanzpartnern ausgeübt werden.

• Trainingseinheiten im Außenbereich werden auf maximal 10 Personen bzw. auf maximal 20 bei Kindern unter 14 Kindern pro Trainingsgruppe begrenzt.

• Dokumentation: Für jede Trainingseinheit muss eine Anwesenheitsliste mit Name, Telefonnummer aller Anwesenden, Datum und Uhrzeit des Trainings am selben Tag bei der Geschäftsstelle abgegeben werden (Papier oder Mail). Die Daten werden ausschließlich in der Geschäftsstelle gelagert und nach einem Monat vernichtet

• Beim Sportbetrieb sind keine Zuschauer zugelassen. Eltern müssen ihre Kinder vor der Außentür verabschieden bzw. dort auf sie warten.


Die Vorstandschaft



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.